Januar 22, 2020

Marker Training

​Marker Training - was ist das denn? Diese ungläubige Rückfrage erhalte ich oft, wenn ich im Training anfange, die Theorie hinter dem Hundetraining zu erklären. Wenn ich dann frage, ob denn Clicker Training bekannt ist, gibt es oft einen Aha-Moment.

Aber was ist denn nun Marker Training?

​Unter meinen Blogposts sind bereits mehrere Artikel zum Clicker Training, in denen ich erkläre, was Clicker Training ist und wie man es nutzen kann (gerne kannst du diese z.B. hier und hier nachlesen).

Was unterscheidet denn jetzt das Clicker von dem Marker Training? Genau, die einzige Unterscheidung ist das Hilfsmittel, der Clicker. Man kann also sagen, Clicker Training ist ein Marker Training mit Clicker, oder umgekehrt, Marker Training ist ein Clicker Training ohne Clicker - statt dessen mit einem Marker.

Was ist ein Marker

Marker - wieder eins der Fachwörter aus der Hundetrainingssprache. Gemeint ist, dass du mit dem Marker-Signal ein erwünschtes Verhalten deines Hundes markierst. Was du hierfür nutzt, bleibt erst einmal dir überlassen. Es kann ein kurzes, knackiges Wort sein, wie z.B. "Top", "Yess", "Tick" etc. Wichtig ist, es sollte in deinem sonstigen Wortschatz mit deinem Hund nicht vorkommen und der Hund kann es so sehr gut erkennen. Ebenfalls kannst du auch den Clicker als Marker nutzen oder einen Pfiff. Der Vorteil des Markerwortes liegt eindeutig darin, dass du es immer dabei hast und nicht z.B. den Clicker zu Hause vergessen kannst.

Bedeutung für den Hund

​Der Hund lernt, dass der Marker künftig immer eine Belohnung ankündigt. Wichtig ist also, dass der Marker niemals alleine kommt, sondern immer die Belohnung ankündigt. Dadurch wird der Marker für deinen Hund schon sehr wichtig, weil er bereits die Freude auf die Belohnung ankündigt. Es ist also nicht das Ziel, die Belohnung irgendwann weg zu lassen, denn dann verliert auch der Marker an Bedeutung bis er irgendwann bedeutungslos ist. Aber keine Sorge, du musst jetzt nicht immer Futter mitnehmen. Es gibt noch viele andere tolle Arten, wie wir den Hund belohnen können. Mehr dazu erfährst du auch in diesem Blogartikel.

Ebenfalls ist der Marker für den Hund ein ganz klares Signal welches er verstehen lernt. Wir helfen ​also die Kommunikationslücke zwischen der menschlichen Sprache und der hündischen Ausdrucksweise zu schließen. Das Signal hat sowohl für uns als auch den Hund eine eindeutige Bedeutung und schließt somit Missverständnisse aus!

Bedeutung für den Menschen

Natürlich musst du dich erst einmal daran gewöhnen, dass ab sofort ein weiteres Signal in dein Training Einzug hält. Es hat aber sehr viele Vorteile. Verhalten des Hundes, welches wir belohnen wollen, müssen wir innerhalb circa 1-3 Sekunden bestätigen, sonst wird die Verknüpfung für den Hund schwierig. Der Marker hilft uns jetzt, das Timing zu verbessern und baut eine Brücke zwischen Verhalten und Belohnung. Sobald der Hund das gewünschte Verhalten zeigt, geben wir unseren Marker und haben dann noch circa 1-3 Sekunden Zeit, mit der Belohnung zu starten. Also nach dem Futter zu greifen, den Ball aus der Tasche zu holen, zu unserem Hund zu gehen etc. Der Marker hilft uns also exakt zu belohnen und verschafft uns Zeit.

Fokus auf das positive

Ein weiterer wichtiger Effekt der Nutzung des Markers ist, dass wir Menschen im Training lernen uns auf das positive zu konzentrieren. Wir beobachten unsere Hunde und belohnen alle positiven Verhalten, die wir öfters haben wollen. Der Fokus liegt auf erwünschtem Verhalten und wir können dem Hund verständlich machen, dass es sich lohnt diese öfters zu zeigen. Es geht nicht mehr darum, was der Hund alles nicht machen soll, sondern darum, was der Hund stattdessen tun soll. Dies hilft uns ganz nebenbei eine bessere Bindung zu unserem Hund aufzubauen und ein schönes, gemeinsames Leben miteinander zu führen.

Fazit

Egal ob man einen Marker, einen Clicker oder einen Pfiff nutzt, das Konzept des Marker Trainings hilft ​Mensch und Hund enorm ​sich gegenseitig verständlich zu machen und positiv zu trainieren.

Weitere Informationen zu ​meinem Training mit dem Marker findet ihr hier.

Du möchtest mehr zum ​Hundetraining über positive Verstärkung erfahren und weitere Tipps von mir erhalten?

Dann ​erhalte gratis weitere Tipps von mir in dem du auf das Bild clickst:


Tags

Clicker, Clickertraining, Grunderziehung, Hundetraining, Markertraining


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Weitere interessante Artikel:

​Bleibe auf dem Laufenden und erhalte gratis 6 Tipps für entspannte Spaziergänge !

>